Steinbrücke von Arta

Steinbrücke von Arta

Die Steinbrücke von Arta ist die bekannteste Brücke Griechenlands, da der Legende nach dafür „die Frau des Obermeisters geopfert wurde“. Das Gedicht wurde zu einem der bewegendsten Volkslieder. Der Legende nach wurde die Brücke „tagsüber gebaut und fiel über Nacht immer wieder ein“. Dahinter steckt eine historische Wahrheit, denn die Brücke wurde von den Einwohnern der Region nach Auftrag der Türken errichtet, um vom osmanischen Heer überquert zu werden. Und so zerstörten sie die Einwohner selbst heimlich in der Nacht wieder. Als die Türken dies erfuhren, haben sie die Tötung der Frau des Obermeisters verlangt. Danach besuchen Sie die antike Stadt Kassope. Dort befinden sich Ruinen aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Unternehmen Sie einen bezaubernden Rundgang in der Agora mit dem Buleuterion, dem Theater und den Mauern. Aufgrund der Größe der Stadt, der Agora, der beiden Theater, des Prytaneion und des Konservatoriums, die bei den Ausgrabungen ans Licht kamen, sowie aufgrund von manchen Inschriften, schließt man darauf, dass die Stadt das politische Zentrum der Kassopäer war. Nach dem Besuch der Stadt werden Sie zu den nächsten Stränden der Region geführt, um das Baden im kristallklaren Gewässer des Ionischen Meeres zu genießen.

Für Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an das daLUZ Boutique Hotel. Die Dauer jeder Exkursion beträgt ca. 6 Stunden.